Nicht warten - starten!

Weder "softer", noch "harter Lockdown" haben die COVID-19-Infektions- oder Todeszahlen bisher sinken lassen, es ist Zeit für gemeinsame Maßnahmen vor Ort!

Einzelne Ahauser Hausarztpraxen wollen gemeinsam Zeichen setzen: 

- Umfassende Schutzmaßnahmen, um die Pandemie auf weniger als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Sieben-Tage-Durchschnitt zu senken. Die aktuellen Zahlen finden Sie hier für die Stadt und dort für die Kreise in NRW.

- Konsequente Nutzung digitaler Möglichkeiten, wie das Arbeiten am Heimarbeitsplatz, den Technologien zur Kontaktverfolgung bzw. die Verfügbarkeit der COVID-19-Diagnostik auch zuhause.

 

Ahauser Betriebe werden zu diesem Zweck aufgerufen, Ihre Mitarbeiter für die mindestens einmal wöchentliche Schnelltestung in den Hausarztpraxen zu u.g. Zeiten oder im Betrieb vor Ort anzumelden. Die Schnelltestung im Betrieb vor Ort erfolgt durch Mitarbeiter der Praxis Dr. Dr. Heinz Giesen in Wüllen oder Alstätte, der Hausarztpraxis Ahaus Dr. Malyar und der Praxis im Kreishaus. Wenn Sie diese Testung durchführen wollen, melden Sie sich bitte bei der jeweiligen Praxis oder unter testimbetrieb@nichtwartenstarten.de   

 

Zu folgenden Zeiten können Ahauser Betriebe ihre Mitarbeiter zur Schnelltestung in teilnehmenden Ahauser Hausarzt-Praxen zum abgestimmten Preis von 32 Euro pro Testung anmelden (sofern eine Kostenübernahme durch andere Kostenträger möglich ist, werden wir diese berücksichtigen; 7 Euro pro Test werden in den Aktionstopf gespendet):

Montag: Testung symptomatischer Patienten in der eigenen Hausarztpraxis

Dienstag: 11.30 bis 13 Uhr; Testung angemeldete Mitarbeiter in der Praxis am Wall und 13 bis 15 Uhr Praxis Dr. Storcks   

Mittwoch: 11.30 bis 13 Uhr; Testung angemeldete Mitarbeiter in der Praxis im Kreishaus und Hausarztpraxis Ahaus

Donnerstag: 11.30 bis 13 Uhr; Testung angemeldete Mitarbeiter in der Hausarztpraxis Ahaus 

                        sowie 14.30 bis 15.30 Uhr in der Praxis Dr. Levi

Freitag: 11.30 bis 13 Uhr; Testung angemeldete Mitarbeiter in der Hausarztpraxis Ahaus und 13 bis 15 Uhr Praxis Dr. Storcks

Samstag: 11.30 bis 13 Uhr; Testung angemeldete Mitarbeiter in der Praxis Dr. Dr. Heinz Giesen in Wüllen

 

Jede Einrichtung in Ahaus, die bisher aufgrund von Mangel an COVID-19-Antigen-Schnelltests oder Schutzausrüstung nicht angemessen gegen die Pandemie aktiv werden konnte, erhält im Rahmen der Aktion Unterstützung. Bitte wenden Sie sich an eine teilnehmende Einrichtung oder direkt an den Initiator der Aktion:

Dr. Dr. Heinz Giesen, Grüner Weg 2, 48683 Ahaus

Tel. 02561-98680, Mail: dr.giesen@pegas.org

 

Zusammen können wir es schaffen, die Zahl der Neuinfektionen im 7-Tage-Schnitt auf <35/100.000 zu senken. Schauen Sie, wie gut wir bereits sind. Erst wenn der Zielwert erreicht ist, besteht die Möglichkeit für regionale Lockerungen. Bis dahin gilt die Corona-Schutzverordnung der aktuellen Fassung.