für Impfung anmelden

Seit dem 06.04.2021 führen wir in unserer Praxis Impfungen gegen COVID-19 durch. Seit November 2021 impfen wir in beiden Praxen (Alstätte und Wüllen) mindestens 300 Patienten pro Woche. Nun werden wir auch in Münster das Angebot erweitern. Helfen Sie uns, diese Arbeit möglichst schnell und effektiv zu erledigen. Klappt alles wie geplant, so werden Ende des Jahres alle Patienten unserer Praxis die Booster-Impfung erhalten haben und viele Patienten auch gegen Grippe (Influenza) geimpft worden sein.

Um die COVID-19-Impfung zu erhalten, müssen Sie die folgenden Schritte durchlaufen:

1) Anmeldung zur Impfung: Bitte rufen Sie uns in der Praxis in Münster, in Ahaus-Alstätte oder Wüllen an oder registrieren Sie sich hier online für die Impfung in Münster. Sie erhalten per Email den Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung sowohl für den mRNA-Impfstoff (Biontech/ Pfizer; Moderna) zugesendet. 

 

2) Impftermin: In jeder Woche haben wir Termine für die COVID-19-Impfung reserviert. Den vorgeschlagenen Impftermin können Sie bestätigen oder ablehnen. Mit der Annahme des Termins erklären Sie:

- Ich habe keine weiteren Fragen.

- Ich willige in die vorgeschlagene Impfung gegen COVID-19 ein.

- Ich verzichte ausdrücklich auf das ärztliche Aufklärungsgespräch.  

Sollten Sie das ärztliche Aufklärungsgespräch wünschen, vereinbaren Sie hierzu bitte einen Telefontermin oder einen Beratungstermin in unserer Praxis.

 

3) Impfung am vereinbarten Termin: Mit Erscheinen zum Impftermin bestätigen Sie die o.g. Erklärung. Wir dokumentieren Ihr Einverständnis zusätzlich in unserem Praixsverwaltungssystem. Die Impfung läuft wie folgt ab: 

a) COVID-19-Antigenschnelltest bei Symptomen: Wir führen vor der Impfung bei Patienten mit leichten Erkältungszeichen einen Bürgertest durch, um die Erkrankung bzw. Ansteckungsgefahr während der Impfung auszuschließen. Innerhalb von 5 Minuten erhalten Sie das Ergebnis. Ist dies negativ, erhalten Sie eine ärztliche Bestätigung.   

b) COVID-19-Impfung: Die Impfung wird anschließend direkt in der Praxis durchgeführt.

c) 15 Minuten Beobachtung: Die vorgeschriebene Nachbeobachtungszeit von 15 Minuten verbringen Sie im Wartezimmer der Praxis. Da nur Patienten die Impfung erhalten, die infektfrei sind oder ein negatives Ergebnis im COVID-19-Schnelltest hatten, müssen Sie sich nicht vor Ansteckung fürchten. Sie können mit den anderen Geimpften entspannt reden.